Schnell. Einfach. An jedem Tag

Beste Zutaten. Keine Zusatzstoffe

Original. Italienisch.

DIE PERFEKTE MISCHUNG

Von Andreas Simmat

DIE PERFEKTE MISCHUNG

Wie mische ich Soße und Pasta richtig? Der Klassiker aus Kindertagen ist eine Schüssel mit Pasta und eine Schüssel mit Soße. Dann kann jeder mischen, wie er es mag.

Unsere Soßen sind vom Verhältnis zur Foodi3s Pasta abgestimmt und bieten somit das optimale Geschmackserlebnis (wir empfehlen 230g Foodi3s Pasta, ansonsten 250g gängige Supermarkt Pasta). Um dieses zu erzielen, sollte die Soße in einem Topf erhitzt werden, die Pasta 1 – 2 Minuten vor dem Gar-Ende abgeschüttet werden, vom Kochwasser nimmt man sich vor dem Koch-Ende schon etwas zur Seite (z.B. in einer Tasse oder kleinen Schüssel) und gibt dann die Pasta direkt in den Topf zur Soße.

Es gilt die Regel: Die Pasta darf nicht auf die Soße warten –  die Soße wartet auf die Pasta.

Jetzt gibt man etwas vom abgeschöpften Kochwasser dazu und lässt die Pasta in der Soße nochmals 1 – 2 Minuten leicht köcheln. Bei Bedarf – falls die Pasta noch etwas zu hart ist oder das Gemisch zu trocken wird – einfach noch etwas vom Kochwasser hinzugeben. 

Kurz erklärt: Die Soße ist der Bräutigam – und der wartet immer am Altar auf seine Braut.